Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. Wenn Sie Fragen dazu haben, stehen wir Ihnen dazu jederzeit gerne zur Verfügung

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:
Moritz Consulting GmbH
Büro: Rivergate Gate 1. 10 OG, Handelskai 92, 1200 Wien
E-Mail: office@moritz-consulting.com

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, ihre E-Mail Adresse oder Ihr Geburtsdatum und gegebenenfalls (vor-) auftragsbezogene bzw. angebotsbezogene Informationen.

Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten werden nur bei Vorliegen einer entsprechenden rechtlichen Grundlage im Sinne der DSGVO, also zur Vertragsanbahnung und -erfüllung, aufgrund von gesetzlichen oder vertraglichen Pflichten oder nach Einholung entsprechender Einwilligungen verarbeitet. Wir verarbeiten personenbezogene Daten vor allem zur Erfüllung unserer vertraglichen sowie auch vorvertraglichen Pflichten. In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch auf Grund von berechtigtem Interesse unseres Unternehmens. Es werden nur die personenbezogenen Daten verarbeitet, die zur Erreichung des jeweiligen Zwecks notwendig sind, sowie gegebenenfalls auch weitere Daten, sofern sie von Ihnen im Rahmen einer Anfrage, bei Abschluss eines Vertrages oder im Rahmen einer Geschäftsanbahnung bekanntgegeben worden sind.

Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung, im Rahmen derer wir die Daten erhoben haben, gespeichert oder bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- bzw. Aufbewahrungsfristen bzw. solange dies für die Erfüllung der genannten Zwecke erforderlich ist. Nach Zweckerreichung bzw. nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Geschäftsanbahnung oder im Rahmen einer allfälligen Rechtsstreitigkeit als Beweis erforderlich sind.

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, dies ist zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten bzw. zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses erforderlich.

Wenn Sie auf unserer Website surfen

Tracking des Benutzerverhaltens: Unsere Website verwendet WEDER Google Analytics NOCH sonstige Tracking-Tools, mit denen das Benutzerverhalten im Internet nachvollzogen werden kann.

Logging (= Erfassung und Speicherung des Surfverhaltens am Webserver): Wir verwenden das CMS Contao. Aus Sicherheitsgründen ist Ihre IP-Adresse an die Sitzung gebunden. Contao setzt auch Session Cookies, die nach Verlassen der Website automatisch gelöscht werden. Ihre IP-Adresse wird von uns nicht gespeichert.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen An-sprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Aktualisierung der Bestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit entsprechend den Geschäftserfordernissen zu ändern.

Stand: Mai 2018